Görlitz: Stadt der Türme

 

An- und Aussichten "Dicker Turm" - Bilder für vergrößerte Ansicht bitte anklicken:

 

An den damaligen Stadtmauern von Görlitz gab es mehrere Türme. Wächter hatten hier nach Feinden Ausschau zu halten, aber auch Brände und Anderes konnten so schnell gemeldet werden...

 

Einige der steinernen Zeitzeugen sind bis heute erhalten geblieben. Bei Turmtouren kann man den Blick über unsere schöne Stadt genießen:
 - Frauenturm (Dicker Turm)
 - Reichenbacher Turm
 - Nikolaiturm

 - Rathausturm
 - Türme der Peterskirche

 

Weitere Aussichtspunkte jenseits der ehemaligen historischen Stadtbefestigung findet man:
 - Turm auf der Landeskrone (Hausberg)
 - Turm am Weinberghaus

 

Ein Beispiel: Frauenturm oder der DICKE TURM, wie er im Volksmund genannt wird - die Außenmauern im unteren Bereich haben eine Stärke von ca. 5,30 m. Um 1305 wurde bereits ein Steinturm (Baujahr um 1250) an dieser Stelle erwähnt und im 16.Jahrhundert schloss man das Bauwerk dann nach oben hin. Die Höhe beträgt ca. 46 m.

 
Übrigens: Laut einer Internetabstimmung über den MDR (Mitteldeutscher Rundfunk) im Jahr 2009 wurde unser "DICKER" als der schönste Turm Mitteldeutschlands gekürt.

 

Hier geht es zurück zu: Görlitz - Wissenwertes

 

Ich bin gern für Sie da:

Tel. 03581 - 30 45 95

oder

Wenig Zeit...?!

Nutzen Sie bei Bedarf

meinen

S I E  B I E T E N

eine Immobilie an?

 Profitieren Sie von:

     Kompetenz + Erfahrung

     guten Marktkenntnissen

     gelisteten Interessenten       

R E F E R E N Z 

Eigenheimstandort: Wohnpark Biesnitz

M O T I V A T I O N


Anrufen

E-Mail