Energieausweis

Allgemeines zum Thema "Energieausweis":

 

Hier findet man u.a. Informationen über den Heizenergiebedarf einer Immobilie. Eigentümer und auch Käufer/Mieter können so die energetische Qualität eines Objektes bewerten und einschätzen, mit welchen Energiekosten zu rechnen ist.


Es gibt zwei verschiedene Arten und zwar den Verbrauchs- und den Bedarfsausweis. Beide sind 10 Jahre gültig. Häuser die vor 1978 gebaut und nicht energetisch saniert wurden, müssen z.B. einen Bedarfausweis haben. Bei allen anderen Objekten reicht der Verbrauchsausweis, er orientiert sich am Verbrauch der letzten drei Jahre. 

 

 

Einen Verbrauchsausweis erstellen z.B. die Versorger oder Messdienste, Bedarfsausweise wiederum nur baubezogene Berufe wie Architekten, Ingenieure, Handwerksmeister oder speziell ausgebildete Energieberater.

 

Wer eine Immobilie verkaufen oder vermieten möchte, muß seit dem 01.Mai 2014 einen Energieausweis vorlegen. Andernfalls drohen Strafen in Höhe von bis zu 15.000,-€. Von dieser Pflicht ausgenommen sind lediglich denkmalgeschützte Gebäude. 

 

Gern beantworten Ihnen Experten Ihre Fragen: 

 

Name:*
E-Mail-Adresse:*
Telefon:
Frage:*
 
Bitte geben Sie den Code ein:

Hinweis: Felder, die mit * bezeichnet sind, sind Pflichtfelder.

Ihre Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben!

 

Weitere Themen:

 

Hier geht es zurück zu: Eigentümer-Service

 

 

Ich bin gern für Sie da:

Tel. 03581 - 30 45 95

oder

Wenig Zeit...?!

Nutzen Sie bei Bedarf

meinen

S I E  B I E T E N

eine Immobilie an?

 Profitieren Sie von:

     Kompetenz + Erfahrung

     guten Marktkenntnissen

     gelisteten Interessenten       

R E F E R E N Z 

Eigenheimstandort: Wohnpark Biesnitz

M O T I V A T I O N


Anrufen

E-Mail